Refluxkrankheit

Als Refluxkrankheit (Synonyme: GERD; Gastro-oesophageal reflux disease; Gastroesophageal Reflux Disease (GERD); Gastroösophageale Refluxkrankheit (Refluxkrankheit); Gastroösophagealer Reflux; Reflux-Ösophagitis; Refluxkrankheit; Refluxösophagitis; peptische Ösophagitis; Ösophagitis - peptische;Gastroösophageale Refluxkrankheit) wird der häufige Rückfluss von saurem Magensaft und anderen Mageninhalten in den Ösophagus (Speiseröhre) bezeichnet.

Die Refluxkrankheit zählt zu den häufigsten gastrointestinalen (den Magen-Darm-Trakt betreffend) Erkrankungen. 

Eine Einteilung erfolgt in:

  • Primäre Refluxkrankheit
  • Sekundäre Refluxkrankheit – bei Grunderkrankungen

Geschlechterverhältnis: Barrett-Syndrom (s. u.) – Männer zu Frauen beträgt 2 : 1

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.